nuco.cloud: Der virtuelle Supercomputer für den Mittelstand

nuco.cloud: Der virtuelle Supercomputer für den Mittelstand

Der Kunde: nuco.cloud

Die Iron Eagle Capital GmbH begann im Jahre 2012 mit der Entwicklung eines Programms zur Datenanalyse. Dafür wurde allerdings sehr viel Rechenleistung benötigt, sodass die Idee einer Blockchain-basierten Nutzung von Rechenleistung aufkam. Hierfür wurde 2017/2018 nuco.cloud gegründet.

Die Herausforderung

nuco.cloud möchte eine IT-Infrastruktur aufbauen, um eine Distributed Computed Cloud zu entwickeln und zu betreiben. Zur Abrechnung der Transaktionen soll eine eigenständige Blockchain aufgebaut werden. Den Kern stellt der kryptographische Coin “Nuco” dar.

Jedermann soll es ermöglicht werden, User und/oder Miner zu werden. User können die Rechenleistung in der Cloud nutzen während Miner der Cloud Rechenleistung zur Verfügung stellen.

User können die benötigte Rechenleistung über die nuco.cloud erwerben und erhalten Zugang zu einer Art dezentralisierten Supercomputer. Die erforderliche Rechenleistung wird von den durch Miner zur Verfügung gestellten Geräte wie Computer und Smartphones gewährleistet. Für ihre Mühe erhalten Miner eine Belohnung in Form von Nuco-Coins. 

Unsere Aufgabe

Die new direction GmbH wurde damit beauftragt, die Vision von nuco.cloud umzusetzen.

Im weiteren Verlauf wird eine Blockchain sowie die nötige IT-Infrastruktur realisiert. Unsere erfahrenen Entwickler freuen sich auf die bevorstehenden Aufgaben.

Wir bedanken uns bei nuco.cloud für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns darauf, dieses spannende Projekt Wirklichkeit werden zu lassen. Als Experte für Digitalisierung und individuelle Softwareentwicklung schätzen wir Herausforderungen und genießen das Vertrauen, das unsere langjährigen Kunden wie BMW und Audi in unsere Expertise setzen. 

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?